astro blog

Energie-Vampire

Energie-Vampire

Energie-Vampir, was ist das eigentlich? Der Energie-Vampir zapft die Energiereserven, Inspiration, Emotionen und Kreativität anderer Menschen an und nutzt sie für sich. Generell sind es die empathischen Menschen, die aufgrund ihrer Sensibilität, Empathie und emotionale Großzügigkeit angezapft werden. Grundsätzlich geht es darum, dass jemand jemanden anders energetisch ausnutzt.
Andererseits bedeutet es aber auch, dass da jemand ist, der sich energetisch anzapfen lässt. Es kann jedem passieren, der bereit ist, seine Energie unbegrenzt abzugeben, in der Hoffnung dafür etwas zurückzubekommen.
Es gibt verschiedene Gründe, Opfer eines Energie-Vampirs zu werden . Hauptsächlich geht es um den Gegensatz von dem was ich bewusst bin und dem, was ich meine nicht zu sein. Wer erfolgreiche und unternehmerische Menschen bewundert oder beneidet, bei dem also emotional etwas aktiviert wird, der ist meist selbst unternehmerisch veranlagt und potenziell erfolgreich, lebt aber diese Seite von sich nicht selbst, sondern lässt sie von anderen leben, die er dann bewundert oder beneidet. Es sind unsere Schattenseiten, die wir nicht sehen wollen und die wir nicht leben, welche sich uns hier durch andere Menschen präsentieren. Wie in einem Spiegel , spiegelt uns der andere ein Bild von uns, das wir so nicht akzeptieren, da uns nicht bewusst ist, dass es Teil unserer Persönlichkeit ist. Ein Beispiel zur Verdeutlichung: der friedfertige und liebe Mensch, der immer auf aggressive Menschen trifft und sich nicht erklären kann warum, lebt seinen eigenen Willen, seine Kraft und seine Aktivität nicht, die sich so in latente Aggressivität wandeln, die ihm von den aggressiven Menschen in seinem Leben gespiegelt wird. Es wäre wichtig zu erkennen, dass dort Persönlichkeitsanteile sind, die gelebt und integriert werden sollten, um konstruktiv genutzt werden zu können. Dann dürfen auch die aggressiven Mitmenschen aus dem Leben der friedfertigen Person verschwinden, denn sie hat nun gelernt, diese Seite selbst zu leben, zu erreichen, was sie will, sich Ziele zu setzen und dafür zu kämpfen.
Wichtig ist, zu verstehen, dass wir es hier nicht einfach mit einem Täter (Energie-Vampir) und einem Opfer (energetisch angezapfter Mensch) zu tun haben.
Hier haben wir zwei Opfer, denn auch der Energie-Vampir versucht, durch das Absorbieren der Empathie, Emotionen und Sensibilität des anderen, eigene Schattenseiten zu kompensieren. Beide leben also ihre Schattenseiten nicht, lassen sie von anderen Menschen leben, die sie sich unbewusst in ihr Leben rufen . Daher rührt die starke Anziehungskraft zwischen den beiden, die sich erst dann auflösen darf, wenn jeder sich seiner Schattenanteile bewusst wird, die er über den anderen lebt, sie dann in seine eigene Persönlichkeit integriert und konstruktiv nutzt.
Wie kann man seine Schattenseiten erkennen und integrieren? Zunächst muss man diese Schattenseiten als solche erkennen, das heißt man sollte verstehen, dass, wenn mich jemand oder etwas emotional negativ aktiviert, es nicht um die Person oder Situation geht, sondern dass es ein Anteil unserer Persönlichkeit ist, der versucht, sich bemerkbar zu machen. Dann kann man versuchen entweder allein mit diesem Anteil in Kontakt zu treten, vielleicht über Sport, Schreiben oder Malen, oder andere kreative Ausdrucksformen. Oder aber man lässt sich von einem Therapeuten begleiten, z.B. in einer geführten Imagination. Letztlich gibt es keinen richtigen oder falschen Weg, allein die Tatsache, dass man sich des Schattenanteils bewusst geworden ist, ist ein großer Schritt in Richtung konstruktive Integration und Akzeptanz dieses Anteils unserer Persönlichkeit.

Share it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.